Wednesday, October 9, 2013 - 00:16

PIAAC und die Technik-Kompetenz.

PIAAC ist PISA für Erwachsene. Also grundsätzlich ein Idiotentest bei dem der Anbieter augenscheinlich selbst ganz gute Ergebnisse erreicht haben dürfte.

Ich halte grundsätzlich nichts von diesen Tests. Aber wenn man muss kann man sie natürlich machen. Allerdings finde ich es ausgesprochen bedenklich, wenn die Hohlbirnen die technische Kompetenz der Getesteten abfragen und dabei selbst eine grandiose Leistung zeigen, die man so erst mal schaffen muss.

Auf dieser Seite findet man Beispiele aus den einzelnen Bereichen. Jetzt sollte man annehmen, dass Beispiele, wenn man sie schon eingebettet präsentiert, auch funktionieren.

Das einzige Beispiel, dass funktioniert ist der Kaffee. Die Frage aus dem alltags-mathematischen Bereich. Die restlichen 3 funktionieren recht kreativ oder gar nicht. Browser unabhängig ...

Bei der Frage zum Textverständnis fehlt die Packungsbeilage und ohne diese kann man recht offensichtlich die Frage nicht beantworten. Aber immerhin gut raten... Die Frage zur grundsätzlichen Lesekompetenz sticht durch kreative Anordnung der Textfelder und der dazugehörenden Knöppe hervor. Das sieht dann im günstigsten Fall so aus.

 

Und bei der Frage zur technischen Kompetenz war mir zuerst nicht mal klar wieso die aus diesem Bereich ist, bis ich zu der Vermutung kam, dass man dort wohl augenscheinlich sortieren können sollte. Kann man aber natürlich nicht.

Ein klickern auf die Sortiermöglichkeit dieser Tabelle

 

führt zum IQ der Verantwortlichen: Atemberaubende 404.

Ich gehe davon aus, dass die Fragen im tatsächlichen Test funktionieren. Allerdings wird hier eben sowas wie ALLTAGSKOMPETENZ abgefragt. Und in diesem Kontext sollte die eigentlich auch für die Tester gelten. Ein besonders schönes Beispiel, das sich zum Nachahmen aufdrängt.

Wenn es im Kontext der Webseite schlicht nicht funktionieren kann, dann solllte man das auch nicht so präsentieren. Selbst n-tv hat es geschafft das besser zu machen und für die ist das lediglich eine Randmeldung.

Add new comment

This form is protected by Google Recaptcha. By clicking here you agree to include Google Recaptcha for this session. The page will reload and the form will become avaiable.